Am 14. Und 15. Oktober 2017 startete die SGR Karlsruhe mit der LG2, dem B-, D- und A-Team beim Schwimmfest des SVB Stutensee.

An beiden Wettkampftagen waren die Schwimmerinnen und Schwimmer in über 230 Einzelstarts mit 89 Gold-, 42 Silber- und 28 Bronzemedaillen durchweg bei den vorderen Podiumsplätzen vertreten. Fast alle Athleten konnten mehrere neue persönliche Bestzeiten erzielen.

Auch der Punktestand für den anvisierten Stutenseepokal wurde nach Ende des ersten Wettkampftages durch die SGR Karlsruhe angeführt und bis zum Ende des Wettkampfes kontinuierlich ausgebaut.

Trainer

Herzlichen Glückwunsch neben den Schwimmern an dieser Stelle auch an den Trainer der LG2 Herrn Rudi Schulz, den Trainerinnen vom B-Team Tanja Helget, vom D-Team Lisa Janke sowie Annika Hodapp vom A-Team. (SR)

Mehr Fotos hier.

Guppenbild Herrenberg

Zum ersten Formtest nach der Sommerpause fuhren die beiden Leistungsgruppen der SGR Karlsruhe nach Herrenberg. Hier fand am Wochenende mit insgesamt 428 Teilnehmern aus 21 Vereinen die 30. Auflage des Herrenbergcups statt.
Angereist waren die 40 Schwimmerinnen und Schwimmer aus Karlsruhe um den Pokal für die beste Mannschaftsleistung zu gewinnen.  An diesem Vorhaben ließen die Athleten um Jonas Holzwarth und Rudi Schulz von Anfang keine Zweifel. Bei 240 Einzelstarts gewannen die Karlsruher insgesamt 135 Gold-, 51 Silber- und 16 Bronze-Medaillen und sammelten somit kräftig Punkte für die Mannschaftswertung. Die Mission „Pokalgewinn“ war mehr als gelungen! Mit 2.680 Punkten vor dem VfL Herrenberg (1.818 Punkte) und dem SC Villingen (1.752 Punkte) holte ein starkes Karlsruher Team die Trophäe in die Fächerstadt.

Cheftrainer Jonas Holzwarth zeigte sich mit den Leistungen seiner Athleten zu Beginn der Saison mehr als zufrieden. (US)

Fotos findet man hier.

Mit einiger Verzögerung haben wir die Ergebnisse vom BSV des diesjährigen Landesvielseitigkeitstests in Mannheim erhalten.

Herzlichen Glückwunsch zu euren sehr guten Leistungen!

In den Jahrgängen 2008-2005 weiblich und 2007-2004 männlich konnten folgende SGRK Athleten einen Platz unter den ersten drei  beim LVT 2017 belegen.

Jahrgang 2007 weiblich

Platz 1 Mila Wazner
Platz 2 Shirin Rosinel 

Jahrgang 2007 männlich

Platz 1 Soren Tico Philipp

Jahrgang 2006 weiblich

Platz 1 Elin Malmbeck
Platz 3 Ronja Hegner

Jahrgang 2006 männlich

Platz 3 Paul Klaus

Jahrgang 2005 weiblich

Platz 1 Lisa Maria Ulsamer
Platz 2 Mia Reinhard
Platz 3 Hannah Seiter

 

Weitere Infos hierzu findet ihr auf der BSV LVT Seite (DSC)

Bei nahezu optimalen Bedingungen in Spanien ist die LG1 mit einem Trainingslager in die neue Saison 2017/18 gestartet. (DSC)

Zu den internationalen deutschen Freiwassermeisterschaften im Barleber See bei Magdeburg reiste ich dieses Jahr alleine mit meiner Schwester an, um am Donnerstag über 2,5km und am Samstag über 5km anzutreten.  Die Mastersläufe, in welchen wir an den Start gingen, fanden jeweils am Nachmittag statt. Trotz nicht all zu gutem Wetter mit Regen und Wind konnte ich mir über die 2,5km in der AK25 die Silbermedaille erschwimmen. Bei ihrem zweiten Freiwasserstart überhaupt erreichte Constanze in der AK20 den 15. Platz. Beim 5km Rennen am Samstag lief es noch besser - ich konnte mir den deutschen Meistertitel in meiner AK sichern, Constanze wurde in diesem Rennen 11. in ihrer AK. Wir gratulieren zu der tollen Leistung. PS: Nach dem es Annika und Constanze in Magdeburg noch nicht kalt genug war, ziehen die Beiden derzeit noch ein paar Runden in der Ostsee. (AHO)