Zu den internationalen deutschen Freiwassermeisterschaften im Barleber See bei Magdeburg reiste ich dieses Jahr alleine mit meiner Schwester an, um am Donnerstag über 2,5km und am Samstag über 5km anzutreten.  Die Mastersläufe, in welchen wir an den Start gingen, fanden jeweils am Nachmittag statt. Trotz nicht all zu gutem Wetter mit Regen und Wind konnte ich mir über die 2,5km in der AK25 die Silbermedaille erschwimmen. Bei ihrem zweiten Freiwasserstart überhaupt erreichte Constanze in der AK20 den 15. Platz. Beim 5km Rennen am Samstag lief es noch besser - ich konnte mir den deutschen Meistertitel in meiner AK sichern, Constanze wurde in diesem Rennen 11. in ihrer AK. Wir gratulieren zu der tollen Leistung. PS: Nach dem es Annika und Constanze in Magdeburg noch nicht kalt genug war, ziehen die Beiden derzeit noch ein paar Runden in der Ostsee. (AHO)

Ab morgen finden die offenen Deutschen Meisterschaften in Berlin statt. Hierzu wünschen wir Cheftrainer Jonas Holzwarth mit seinen Aktiven : Laetitia Bouc (200 S), Moritz Fath (100 F, 200 F, 400 F, 200 R, 200 L), Alina (200 S) und Marie-Christine Geck (200 S), Marc Heinzelmann (100 B, 200 B), Max Helget (200 F, 800 F, 1500 F, 400 L), sowie Marie Rebekka Horschitz (50 F, 200 F, 800 F, 100 S, 200 L, 400 L), Nele Scherer (50 B, 100 B, 200 B) und Christoph Schmidt (800 F, 1500 F) die heute nach Berlin anreisen, viel Erfolg. (RAS)

Vom 29.5. - 2.6.2017 fanden die Deutschen Jahrgangsmeister in Berlin statt. Insgesamt waren es erfolgreiche Jahrgangs- meisterschaften mit vielen Finalteilnahmen und persönlichen Bestzeiten, die die 17 Athleten unter Cheftrainer Jonas Holzwarth erreichen konnten.

Max Helget wurde über 800m Freistil in einer Zeit von 8:34,49 min Deutscher Jahrgangsmeister! Außer- dem belegte er jeweils Platz 5 über 1500m und 400m Freistil, Platz 7 über 400m Lagen und 200m Freistil und Platz 11 über 200m Schmetterling.

Marie Rebekka Horschitz wurde 4. über 200m Lagen und 5. über 400m Lagen sowie 400m Freistil. 

Freistilspezialist Moriz Fath erreichte einen 4., 7. und 8. Platz über 200, 100 und die 400m Freistil.

Laetitia Bouc erreicht über 200m Schmetterling den 4. Platz. 

Christoph Schmidt wurde 5. und 7. über 800m und 1500m Freistil.

Marie-Christine Geck 5. über 200m Schmetterling. 

Nele Scherer und Marc Heinzelmann wurden jeweils 8. über die 200m Brust.

Lisa Maria Ulsamer erreichte als jüngste Teilnehmerin der Mannschaft bei der DJM den 5. Platz in der Mehrkampfwertung.

Herzlichen Glückwunsch (TAH)

 

Die 129. Deutschen Meisterschaften im Schwimmen finden vom 15.-18 Juni in Berlin statt.

Am 02.06.17 endete der Qualifikationszeitraum, hier geht es zur Übersicht der Qualifikanten.

Hier der Link zur Veranstaltungswebseite mit Ergebnisdienst und Livestream. (DSC)

Schwimmer aus der Region Karlsruhe stellen die meisten Talente im Nachwuchsbereich in Baden!

Der badische Schwimmverband hat 14 Nachwuchsschwimmer der Schwimmgemeinschaft Region Karlsruhe (SGRK) zum Landesvielseitigkeitstest nach Mannheim eingeladen. Am 22. Juli werden Sie bei dieser Talentsichtung Ihr Können unter Beweis stellen und haben die Chance auf eine Aufnahme in den Landesstützpunktkader. Erstmals seit Jahren kommen damit die meisten Schwimmer bei dieser Sichtungsmaßnahme des Badischen Schwimmverbands aus Karlsruhe

Dieser großartige Erfolg basiert auf der herausragenden Jugendendarbeit in den Stammvereinen, Sport-und Schwimm Club Karlsruhe e.V. (SSC), 1. Durlacher Schwimmverein 1906 e.V. (1. Durlacher SV) und KIT-Sportclub 2010 (KIT SC 2010) und wird durch eine optimale Förderung in der Schwimmgemeinschaft fortgesetzt.

Florian Rupp (fr)