Mit Marie Horschitz, Moritz Fath, Nele Scherer und Marc Heinzelmann war die SGRK im heutigen Finalabschnitt vertreten. Die Schwimmer von Jonas Holzwarth konnten dabei zweimal Silber gewinnen, einen sechsten und einen achten Platz erreichen.

Aber der Reihe nach, mit Marie Horschitz über 200m Lagen begann der Finalabschnitt für die SGRK. Sie hatte sich im Vorlauf als zweite (02:22,51)  fürs Finale qualifiziert. Diesen zweiten Platz konnte Sie im Finale bestätigen und gewann die Silbermedaille über 200m Lagen mit neuer Bestzeit und neuem Vereinsrekord in 02:20,21.

Den nächsten Höhepunkt am Abend konnte Moritz Fath setzen, er steigerte sich im Finale über die 200m Freistilstrecke. Er schwamm im Vorlauf die viertschnellste Zeit 01:54,53. Im Finale steigerte er sich um drei Sekunden auf eine Endzeit von 01:51,49 und schlug als zweiter an. Damit hatte auch er mit neuer Bestzeit und Vereinsrekord die Silbermedaille gewonnen.

Das Finale über 100m Brust bestritten Nele Scherer und Marc Heinzelmann.

Nele konnte sich als Vorlauf Achte (01:14,69) für das Finale qualifizieren. In einem super spannenden Finish schlug Nele dann als sechste mit neuer persönlicher Bestzeit und neuem Vereinsrekord in 01:13,56 an, auf Platz drei fehlten nur 0,26 sek!

Dem Stand Marc Heinzelmann im Vorlauf über die 100m Brust nicht nach und qualifizierte sich ebenfalls als Achter für das Finale (01:07,76) am Abend. Im Finale steigerte er seine Vorlaufzeit noch einmal und schlug am Ende mit einer Zeit von 01:06,86 als Achter an.

Herzlichen Glückwunsch zu euren super Leistungen. (DSC)

 

Den Link zu den weiteren Ergebnissen und dem Livetiming gibt es hier