Zu den internationalen deutschen Freiwassermeisterschaften im Barleber See bei Magdeburg reiste ich dieses Jahr alleine mit meiner Schwester an, um am Donnerstag über 2,5km und am Samstag über 5km anzutreten.  Die Mastersläufe, in welchen wir an den Start gingen, fanden jeweils am Nachmittag statt. Trotz nicht all zu gutem Wetter mit Regen und Wind konnte ich mir über die 2,5km in der AK25 die Silbermedaille erschwimmen. Bei ihrem zweiten Freiwasserstart überhaupt erreichte Constanze in der AK20 den 15. Platz. Beim 5km Rennen am Samstag lief es noch besser - ich konnte mir den deutschen Meistertitel in meiner AK sichern, Constanze wurde in diesem Rennen 11. in ihrer AK. Wir gratulieren zu der tollen Leistung. PS: Nach dem es Annika und Constanze in Magdeburg noch nicht kalt genug war, ziehen die Beiden derzeit noch ein paar Runden in der Ostsee. (AHO)