Am 20./21.01 fanden die Baden-Württembergischen Meisterschaften der langen Strecken statt, für welche sich 15 Schwimmer der SGR Karlsruhe qualifizieren konnten.

Die nach Freiburg gereisten Schwimmer konnten an beiden Wettkampftagen mit hervorragenden Leistungen glänzen.

Bereits am ersten Tag erschwammen sich Giulia Goerigk über 400 Lagen, Max Helget über 1500 Freistil und Elin Malmbeck über 800 Freistil eine Goldmedaille in ihrer Altersklasse, wobei die beiden Erstgenannten dies über besagte Strecke auch in der offenen Klasse schafften. Weitere Silbermedaillen erschwammen sich Leonie Rieß über 400 Lagen, Vera Kurbel über 800 Freistil, sowie Alexander Manyrin, Thure Stian Müller und Christoph Schmidt über 1500 Freistil.

Auch am zweiten Tag dieser Meisterschaften konnten die Schwimmer der SGRK ihre hervorragenden Leistungen fortsetzten.

So erschwammen sich Gerard Serrano Pol über 800 Freistil und Christoph Schmidt über 400 Lagen eine Goldmedaille in ihrer Altersklasse, wobei die geschwommene Zeit von letzterem auch eine weitere Goldmedaille in der offenen Wertung einbrachte. Erstgenanntem gelang es über 400 Lagen ebenfalls noch eine Silbermedaille in seiner Altersklasse für sich zu beanspruchen.

Zwei weitere Bronzemedaillen konnte sich Thure Stian Müller an diesem Tag über 400 Lagen und 800 Freistil erschwimmen.

Ebenfalls grandiose neue persönliche Bestzeiten und Leistungen konnten Tobias Baumann, Diana Gerhardt, Max Hegner, Ronja Hegner, Tom Rittmann und Hanna Seiter erbringen. (CSch)