Am 24/25.02 fanden in Neckarsulm die 29. Süddeutschen Meisterschaften der langen Strecken statt.

Hier gingen neun Schwimmerinnen und Schwimmer der SGR Karlsruhe an den Start und konnten bei ihren 18 Einzelstarts respektable Leistungen abrufen.

So konnten sich Giulia Goerigk und Max Helget eine Goldmedaille in ihrem Jahrgang über 400 Lagen erschwimmen, wobei Erstgenannte dies auch in der offenen Wertung schaffte. Max Helget konnte sich bei besagter Strecke ebenfalls über eine Bronzemedaille in der offenen Wertung freuen. Eine weitere Medaille über diese Strecke sicherte sich Christoph Schmidt, der in seinem Jahrgang die zweitschnellste Zeit schwamm.

Auch über die beiden Freistilstrecken konnten einige Medaillen erschwommen werden.

So sicherte sich Giulia Goerigk über 800 Freistil eine Goldmedaille in ihrem Jahrgang und eine Silbermedaille in der offenen Wertung. Über 1500 Freistil gelang es ihr ebenfalls, sich in der offenen Wertung eine Bronzemedaille zu erschwimmen.

Weitere Medaillen gingen über 1500 Freistil in ihrer jeweiligen Jahrgangswertung an Max Helget, der sich die Goldmedaille sichern konnte und an Christoph Schmidt, der sich eine Bronzemedaille erschwimmen konnte.

Ebenfalls grandiose neue persönliche Bestzeiten und Leistungen konnten Max Hegner, Marie Horschitz, Alexander Manyrin, Mia Reinhard, Leonie Rieß und Lisa Ulsamer erbringen. (CSch)