Am dritten Tag der diesjähringen internationalen Deutschen Meisterschaften in Berlin erreichten die Schwimmer unter der Leitung von Jonas Holzwarth zwei weitere B-Finals. 
In den Tag starteten Leo Fath (1:56,0)und Max Helget (1:56,1) mit den 200Freistil mit jeweils persönlicher bestzeit und erreichten Platz 36 bzw. 37. Moritz Fath schwamm sich auf der gleichen Strecke in 1:52,06 als zweiter in das B-Finale. Dort konnte er seine zeit auf 1:51,59 steigern und erreichte Platz 12.
Marc Heinzelmann ging über die 200 Brust an den Start und qualifizierte sich hier für das B-Finale. Mit einer starken Zeit von 2:22,7 erreichte er den 16. Rang.
Marie Horschitz startete über die 100m Schmetterling und durfte sich über eine Zeit von 1:03,8min und den 21. Platz freuen. 
Giulia Görigk musste leider aus Krankheitsgründen auf ihren Start über die 200m Freistil verzichten.