Die SGR Karlsruhe stellte mit 17 Schwimmerinnen und Schwimmern die personell größte Mannschaft bei den diesjährigen Süddeutschen Meisterschaften Lange Strecken in Würzburg. Die vom 29.2. bis 01.03.2020 stattfindenden Wettkämpfe der 400m Lagen, 800m sowie 1.500m Freistil auf der 50 Meter-Bahn versprachen packende Rennen bis zum Schluss. Ab dem Jahrgang 2008 waren in allen Wettkämpfen jeweils die 16 Zeitschnellsten der DSV-Bestenliste Süddeutschland zugelassen und qualifiziert. Die Wertungen erfolgten in den Jahrgängen 2001 bis 2008 sowie in der offenen Wertung.

Auf der 400m Lagen Strecke erreichte Mila Wazner im Jahrgang 2007 den zweiten Platz. Mit einem dritten Platz im Jahrgang 2005 überzeugte Lisa Maria Ulsamer. Den Süddeutschen Meistertitel sicherte sich Giulia Goerigk mit einer Zeit von 04:52,10 Minuten im Jahrgang 2002 und gleichzeitig den Titel in der Offenen Wertung.

Bei den 400m Lagen der Männer im Jahrgang 2008 konnte Leo Leverkus den zweiten Platz erschwimmen, während Gerard Serrano Pol in seinem 2003er Jahrgang den 3. Platz erreichte.

Auf den 1.500m der Männer erkämpfte sich Thure Stian Müller den dritten Platz im Jahrgang 2003. Süddeutscher Meister im Jahrgang 2008 auf dieser Strecke wurde Leo Leverkus mit einer Laufzeit von 18:17,09 Minuten. Bei den 1.500m Freistil der Frauen stand im Jahrgang 2007 Sophie Nossek auf dem dritten Platz des Siegerpodestes, ebenso wie Laetitia Bouc im Jahrgang 2002. In 17:39,24 Minuten sicherte sich am ersten Wettkampftag Giulia Goerigk ihren zweiten Süddeutschen Meistertitel.

Gespannt verfolgten beim Aufeinandertreffen von 57 Schwimmvereinen und Schwimmregionen aus Süddeutschland die Trainer der SGR Karlsruhe ihre Aktiven. Chef- und Landesstützpunktrainer Jonas Holzwarth und Trainer Rudi Schulz stellten die Athleten in Vorbereitung auf die Wettkämpfe hervorragend ein und konnten auch am zweiten Veranstaltungstag gute Ergebnisse für das Team verbuchen.

Sophie Nossek konnte sich bei den 800m Freistil im Jahrgang 2007 mit einem 3. Platz durchsetzen. Im Jahrgang 2002 erreichte Laetitia Bouc den 3. Podestplatz. Süddeutsche Meisterin im gleichen Jahrgang wurde Giulia Goerigk mit einer Zeit von 09:07,59 Minuten.

Den letzten Wettkampfabschnitt im Würzburger Wolfgang-Adami-Bad bildeten am Sonntagnachmittag die 800m der Männer im freien Stil. Den Titel des Süddeutschen Jahrgangsmeisters 2020 in seiner Altersklasse 2008 sicherte sich Leo Leverkus mit einer Zeit von 09:36,86 Minuten. Im letzten Lauf unter der Beteiligung der Schwimmer der SGR schwamm im Jahrgang 2003 Gerard Serrano Pol auf den 3. Platz.

Mit einer Gesamtbilanz von 6 Süddeutschen Meistertiteln, zwei Platzierungen auf dem 2. Podestplatz sowie 8 dritten Plätzen landete das Team der SGR Karlsruhe auf einen hervorragenden zweiten Gesamtplatz hinter dem Team der SSG Saar Max Ritter und vor der SG Frankfurt. Das Trainerteam blickt somit auf ein erfolgreiches Würzburg-Wochenende zurück.

Süd lange strecken2020