Der SGRK Vorstand freut sich mit Jonas Holzwarth in so kurzer Zeit einen neuen erfahrenen Cheftrainer gefunden zu haben. Jonas Holzwarth, 32 Jahre, geboren in Asperg (bei Ludwigsburg), war selber Leistungsschwimmer bis er aus gesundheitlichen Gründen mit dem geliebten Schwimmsport aufhören musste. Doch den gelernten Maschinenbautechniker zog es in die Schwimmhalle zurück. Der A-Lizenz Trainer war in den letzten acht Jahren als Cheftrainer bei den Wasserfreunden in Leonberg, Honorartrainer des Württembergischen Schwimmverbandes in Stuttgart, sowie seit 2010 erfolgreich als Landestrainer des Hamburger Schwimmverbandes am Bundesstützpunkt Hamburg / Nord tätig.
 Es war keine leichte Zeit für den SGRK Vorstand in den Sommerferien einen neuen Trainer zu finden und damit den Trainingsbeginn zum Saisonauftakt am 1. September sicher zu stellen. Umso mehr freuen wir uns, in Jonas Holzwarth den idealen Kandidaten gefunden zu haben. Wir sind davon überzeugt, dass er zusammen mit Jennifer Böttcher und Thomas Hellriegel, die vorerst die Betreuung des LG2-Team übernehmen werden, den Leistungssport Schwimmen in der Region Karlsruhe nach vorne bringen wird.
 Um erfolgreich und verlässlich arbeiten zu können wird der SGRK Vorstand in den kommenden Monaten, zusammen mit Jonas Holzwarth, über weitere Unterstützung im Trainerbereich sprechen. Wir heißen Jonas Holzwarth herzlich willkommen und wünschen ihm alles Gute.