Deutsche Meisterschaften Schwimmerischer Mehrkampf 2024

    Bild 1 v.l.n.r. Sade Rosinel, Nevio Knebel und Henning-Louis Heth

    Vom 13. Juni bis 16. Juni 2024 fanden in Braunschweig die diesjährigen deutschen Meisterschaften im Schwimmerischen Mehrkampf der Jahrgänge 2012 und 2013 statt.

    Qualifizieren konnten sich für die Schwimmgemeinschaft Region Karlsruhe Sade Rosinel (2012), Henning-Louis Heth (2012) und Nevio Knebel (2013).

    Die Besonderheit beim schwimmerischen Mehrkampf ist die große Bandbreite der zu leistenden Strecken, die am Ende über ein Punktesystem zur Platzierung führen.

    Zum Mehrkampf zählen die Strecken 400m Freistil, 25 m Delphinkicks in Bauch sowie in Rückenlage. Entsprechend der gewählten Hauptschwimmart die Strecken 50m Beine, sowie 100m und 200m in der Gesamtschwimmart. Die 200m Lagen komplettieren die geforderten Strecken.

    Sade Rosinel und Henning-Louis Heth gingen in der Hauptschwimmart Kraul und Nevio Knebel in der Disziplin Schmetterling an den Start. Die drei
    Teilnehmer zeigten hervorragende Leistungen und konnten oftmals ihre Meldezeiten deutlich verbessern.

    Am Ende belegte Sade Rosinel einen guten 8. Platz.
    Henning-Louis Heth konnte sich an den drei Tagen einen guten 13. Platz erschwimmen.

    Nevio Knebel sicherte sich einen hervorragenden 2. Platz und somit die
    Silbermedaille bei den diesjährigen Meisterschaften.

    Ein Dank gilt auch der Trainerin Tanja Helget für ihren Einsatz. Sie zeigte sich
    mit den Leistungen der drei Teilnehmer sehr zufrieden.

    Marco Knebel

     

    55. Deutsche Mastersmeisterschaften

    v.l.n.r. Constanze Hodapp, Annika Hodapp und Sarah Polotzek

    DM‘24 der Masters - unsere Damen-Fraktion in Stuttgart am vergangenen Wochenende - Lutz ist nur für 100 Rücken angereist und daher leider nicht auf dem Foto📸😉

    Podestplätze für

    Annika Hodapp (AK30) - 200 Freistil 2. Platz; 100 Freistil 3. Platz

     

    Weitere Top 10 Platzierungen für

    Sarah Polotzek (AK35) -5. Platz 100 Rücken; 6. Platz 100 Freistil; 8. Platz 50 Freistil

    Constanze Hodapp (AK30) - 8. Platz 100 Schmett

    Lutz Timpe (AK55) - 7. Platz 100 Rücken

     

    Gratulation an unsere Starter!

     

     

    Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2024

    Unsere Athleten Annika Kreideweis, Charlotte Molnar, Mila Wazner, Lina Winkler, Johannes Alferi, Ken Kien Duong, Julian Haubrich, Joris Jehle, Leo Leverkus und Nic Hauer hatten mit 77 Einzelstarts, 17 Finalteilnahmen und persönlichen Bestzeiten eine erfolgreiche Woche.

    Mit 20mal TOP 10- und 8 Podestplätzen blicken wir auf 5 tolle Wettkampftage in Berlin zurück.

    Bei einem Teamabend bedankte sich die Schwimmabteilung und der Förderverein bei den Trainern und Athleten für den tollen Teamauftritt bei der DJM. Exklusiv wurden der gesamten Mannschaft die ersten Andrucke der künftigen Teamkollektion überreicht, die bald offiziell vorgestellt wird. Stay tuned✌️

    Unsere Podestplätze im Einzelnen

    Lina Winkler (Jhg. 2010) - 200m Freistil 🥉

    Mila Wazner (Jhg. 2007) - 100m Rücken🥇und 200m Rücken 🥈

    Leo Leverkus (Jhg. 2008) - 800m Freistil🥇, 400m Freistil 🥇, 400m Lagen 🥇, 200m Schmett 🥈 und 1500m Freisil 🥉

     

    Beim Teamabend waren leider nicht dabei Annika Kreideweis & Nic Hauer und krankheitsbedingt abgemeldet waren Mira Helget und Malou Grosse.

    Gratulation an alle Athleten und Trainer!

    Tanja Leverkus

    Nominerung zur Europameisterschaft der Junior*innen

    Gestern wurden Mira Helget und Leo Leverkus offiziell vom Deutschen Schwimmverband für den kontinentalen Saisonhöhepunkt im Nachwuchsbereich, den Europameisterschaften der Junior*innen in Vilnius (LTU) vom 02. – 07. Juli nominiert. 

    Der DSV wird bei der JEM mit mindestens 40 Talenten – 19 weiblichen und 21 männliche Aktiven – vertreten sein. Sie alle haben im Qualifikationszeitraum im April die entsprechenden Normzeiten erfüllt und ihren Platz im Team damit sicher.

    Gratulation an die Beiden!

    36. Schwimmfest Freibad Brühl

    Vom 11.-12. Mai 2024 lud der Schwimmverein Hellas Brühl zum 36. Schwimmfest in das Freibad in Brühl ein. Wir hatten großes Glück mit dem Wetter, welches an beiden Tagen sehr sonnig war, was für ein Freibadwettkampf nicht ganz unerheblich ist. Allerdings waren die Wassertemperaturen mit 21°C doch sehr frisch, was das Einschwimmen um 8 Uhr morgens zu einer kleinen Herausforderung machte, da um die Uhrzeit auch die Außentemperaturen gerade die Zweistelligkeit erreicht hatten. :)

    Die SGR war mit 15 jungen Schwimmerinnen und Schwimmern aus dem D-Team und insgesamt 57 Einzelstarts vertreten.

    Im Wettstreit über 26 Wettkämpfe mit 17 Mannschaften aus der Region wurden sieben erste, acht zweite und sieben dritte Plätze erreicht.

     

    Von den niedrigen Wassertemperaturen mal abgesehen, war es ein sehr gut organisiertes und gelungenes Turnier mit vielen spannenden Wettkämpfen.

    Wir kommen gerne wieder!

    Süddeutsche Meisterschaften

    Bild v.l.n.r. Jonas Rogosch, Ken Kien Duong, Johannes Alferi, Joris Jehle, Vladislav Litvinov, Julian Haubrich, Lina Winkler, Nic Hauer, Aurelius Weible,  Chiara Luna Hensel, Mia Rogosch, Nele Winkler, Nils Rogosch, Mira Schönlaub, Mila Wazner, Malou Grosse, Mira Helget, Charlotte Molnar, Annika Kreideweis

    Ein erfolgreiches Wochenende bei den Süddeutschen Meisterschaften 2024. Nur eine Woche nach den Deutschen Meisterschaften in Berlin, richtete der SV Delphin Ingolstadt
    am vergangenen Wochenende die Süddeutschen Meisterschaften aus, an denen unsere 19 Schwimmtalente der LG1 und LG2 starteten.

     

    Die Teilnahme an den zweithöchsten überregionalen Titelkämpfen Deutschlands (neben den Norddeutschen Meisterschaften und den NRW- Landesmeisterschaften) war besonders aufregend für die, die zum ersten Mal dabei waren!
     

    Die Jagd nach den Meistertiteln und persönlichen Bestzeiten begann bereits am Freitagnachmittag auf den 10 Bahnen des Ingolstädter Sportbads.
     

    Besonders erfolgreich waren
    Johannes Alferi- Süddeutscher Jahrgangsmeister im Jahrgang 2011 über 100S
    - 400F- Platz 2
    - 200F- Platz 3
    Lina Winkler- Süddeutsche Jahrgangsmeisterin über 200F im Jahrgang 2010
    - 400F- Platz 2
    - 50B - Platz 3
    - 100F- Platz 3 im Jugendfinale
    Mila Wazner- Süddeutsche Jahrgangsmeisterin über 50R, 100R und 200R im Jahrgang 2007
    - 100R - Platz 2 im offenen Finale
    - 200R- Platz 2 im offenen Finale
    Mira Helget- Süddeutsche Jahrgangsmeisterin über 100R, 200R und 400F
    - 50R - Platz 2
    - 200R - Platz 1 im offenen Finale
    - 100R - Platz 3 im offenen Finale
    Ken Kien Duong (2009)
    - 100S- Platz 2 und Platz 7 im Jugendfinale
    - 200S- Platz 2
    Julian Haubrich (2009)
    - 200R- Platz 3
    Nic Hauer (2009)
    - 400F- Platz 3
    Nele Winkler (2008)
    - 50 S - Platz 3

     

    Außerdem am Start für den SGR Karlsruhe waren
    Charlotte Molner (2011), Mia Rogosch (2011), Annika Kreideweis (2010), Malou Grosse (2009), Jonas Rogosch (2009), Joris Jehle (2009), Vladislav Litvinov (2009), Mira Schönlaub (2008),
    Aurelius Weible (2008) Ciara- Luna Hensel (2007) und Nils Rogosch (2006)


    Herzlichen Glückwunsch an alle SchwimmerInnen!
     

    Ein besonderer Dank geht an unseren Cheftrainer Jonas Holzwarth und unsere Trainerin Tanja
    Helget für die ganze Organisation im und außerhalb des Beckens!

    Daga Rogosch

    MittelbadenCup 2024

    Wenn man am Samstag Morgen schon viel zu früh von den Eltern geweckt wird, dann ist wieder Wettkampf Tag. Dieses Mal durfte das D-Team die SGSR repräsentieren und am Mittelbaden-Cup 2024 in Rheinstetten teilnehmen. Die 12 Schwimmer/-innen zeigten sich hochmotiviert und erreichten bei insgesamt 36 Einzelstarts sowie 2 Staffeln zahlreiche Medaillen und noch mehr persönliche Bestzeiten. Jede/r Einzelne ist über sich hinaus- und als Teil der Mannschaft noch enger zusammen gewachsen. Seid stolz auf euch!

     

                                                                                                                                                  Yang Xu

     

    48.INTERNATIONALEN DR.OTTO FAHR SWIM-MEETING

    die "Morgens-Mannschaft "

    Zum 48. INTERNATIONALEN DR.OTTO FAHR SWIM-MEETING, vom 19.04. bis 21.04.2024 in Stuttgart, trat das B–Team, LG 2 sowie das LG1 der SGR Karlsruhe an.

    Zum Wettkampf traten insgesamt 32 SchwimmerInnen an mit 149 Einzelstarts.

    Trotz des frühen Beginns für die jüngeren Schwimmer, war die Stimmung sehr gut und von freudiger Aufregung begleitet. Nach der Akkreditierung ging es dann auch um kurz nach sieben zum Einschwimmen.

    Im Laufe des Wettkampfs zeigte sich erneut wieder, wie effektiv das intensive und professionelle Training von Tanja und Sita ist. Dies wurde auch in großer Zahl mit Medaillen und persönlichen Bestzeiten belohnt.

    Immer wieder schön zu sehen, ist auch das teamübergreifende, gegenseitige Unterstützen und Anfeuern.

    2014 weiblich:

    Emma Heneka

    🥇 50 Meter Freistil

    🥈100 Meter Freistil

    🥉50 Meter Schmetterling

    🥉200 Meter Lagen

    Mara Schwab

    🥈50 Meter Rücken

    2014 männlich

    Karl Thomé

    🥇50 Meter Rücken

    Bogdan Aslau

    🥉50 Meter Rücken

    2013 männlich

    Nevio Knebel

    🥇400 Meter Freistil

    🥇200 Meter Lagen

    🥇100 Meter Rücken

    Raphael Eichlaub

    🥈50 Meter Brust

    2012 weiblich

    Sade Rosinel

    🥇50 Meter Schmetterling

    🥈400 Meter Freistil

    2012 männlich

    Henning – Louis Heth

    🥈200 Meter Rücken

    2011 weiblich

    Charlotte Molnar

    🥇50 Meter Schmetterling

    🥇 100 Meter Schmetterling

    2012 männlich

    Johannes Alferi

    🥇200 Meter Freistil

    🥈100 Meter Freistil

    🥇100 Meter Schmetterling

    🥉400 Meter Freistil

    2010 weiblich

    Annika Kreideweiß

    🥇50 Meter Rücken

    2009 männlich

    Ken Kien Duong

    🥈1500 Meter Freistil (offene Klasse)

    🥈200 Meter Lagen

    🥈50 Meter Schmetterling

    🥈200 Meter Freistil

     

    Julian Haubrich

    🥇1500 Meter Freistil ( offene Klasse)

    🥉800 Meter Freistil ( offene Klassen)

    🥇400 Meter Freistil

    🥉50 Meter Freistil

    🥇200 Meter Rücken

    Joris Jehle

    🥉400 Meter Freistil

    🥉200 Meter Rücken

    2008 weiblich

    Nele Winkler

    🥈50 Meter Schmetterling

     

    2008 männlich

    Aurelius Weiblein

    🥉200 Meter Freistil

    2007 weiblich

    Ciara – Luna Hensel

    🥈50 Meter Freistil

    🥇400 Meter Freistil

    🥇200 Meter Freistil

    2005/2006 männlich

    Erik Edelmann

    🥇200 Meter Lagen

    🥉200 Meter Brust

    Allen SchwimmerInnen herzlichen Glückwunsch.

    Ein großer Dank geht an unsere Trainerinnen Tanja und Sita sowie das gesamte Trainerteam.

    Danke an alle Eltern für ihren Kapfrichtereinsatz.

    Zu guter Letzt geht unser Dank an den SV Cannstatt 1898 e.V., für die tolle Ausrichtung, die Verpflegung und die Organisation des Wettkampfs.                                                                                                                     

                                                                                                                                                                 Sonja Thomé

    Nikar-Cup 2024

    Auf dem Bild fehlen Bogdan Aslau, Karl Thomé, Johanna Schmitt, Liva Feix und David Keilmann

    Am 9. und 10. März 2024 ging es für das B-Team und die LG2 zum Nikar-Cup nach Heidelberg. Für die SGR Karlsruhe waren insgesamt 30 Schwimmer mit 140 Einzelstarts gemeldet. Für die Jahrgänge 2016 - 2015 wurde ein Mehrkampf angeboten, den auch einige Sportler der SGRK geschwommen sind.

    Die Medaillenränge der jüngeren SGRK-Schwimmer nach Jahrgängen:

    2014 weiblich:

    Liva Feix: 1. Platz 🥇 (50 Rücken) / 3. Platz 🥉 (100 Rücken)

    Emma Heneka: 1. Platz 🥇 (Mehrkampf Rücken, 400 Freistil, 50 Rücken-Beine, 100 Rücken, 200 Lagen, 200 Rücken)

    Luise Kreickemeier: 2. Platz 🥈 (50 Freistil) / 3. Platz 🥉 (100 Brust, 50 Rücken)

    Grace Navratil: 1. Platz 🥇 (Mehrkampf Brust, 50 Brust-Beine, 100 Brust, 200 Brust) / 2. Platz 🥈 (200 Lagen)

    Sophia Prinz: 2. Platz 🥈 (50 Schmetterling)

    Mara Schwab: 1. Platz 🥇 (50 Schmetterling) / 2. Platz 🥈 (100 Rücken, 50 Brust) / 3. Platz 🥉 (100 Freistil)

    Ines Weis: 2. Platz 🥈 (100 Brust) / 3. Platz 🥉 (50 Schmetterling)

    2014 männlich:

    Bogdan Aslau: 2. Platz 🥈 (100 Rücken, 50 Brust) / 3. Platz 🥉 (50 Schmetterling)

    Karl Thomé: 3. Platz 🥉 (50 Freistil)

    2013 weiblich:

    Johanna Schmitt: 1. Platz 🥇 (50 Kraul-Beine) / 2. Platz 🥈 (Mehrkampf Freistil, 400 Freistil, 200 Freistil, 100 Freistil) / 3. Platz 🥉 (200 Lagen)

    Smilla Schönbeck: 1. Platz 🥇 (Mehrkampf Rücken, 50 Rücken-Beine, 100 Rücken) / 2.Platz 🥈(200 Rücken)

    2013 männlich:

    Raphael Eichenlaub:   1. Platz 🥇 (Mehrkampf Brust, 200 Lagen) / 2. Platz 🥈 (400 Freistil, 50 Brust-Beine, 100 Brust) / 3. Platz 🥉 (200 Brust)

    Erdem Ermemis: 1. Platz 🥇 (50 Brust-Beine) / 2. Platz 🥈 (Mehrkampf Brust, 200 Brust) / 3. Platz 🥉 (100 Brust)

    Elias Jiang: 2. Platz 🥈 (Mehrkampf Freistil, 200 Freistil) / 3. Platz 🥉 (200 Lagen, 100 Freistil)

    David Keilmann: 1. Platz 🥇 (100 Rücken)

    2012 weiblich:

    Sade Rosinel: 1. Platz 🥇 (Mehrkampf Freistil, 50 Kraul-Beine, 100 Freistil) / 2. Platz 🥈 (200 Freistil, 200 Lagen) / 3. Platz 🥉 (400 Freistil)

    2012 männlich:

    Henning-Louis Heth: 1. Platz 🥇 (Mehrkampf Freistil, 400 Freistil, 200 Freistil, 100 Freistil) / 2. Platz 🥈 (50 Kraul-Beine) / 3. Platz 🥉 (200 Lagen)

    Sarah Reinhold


    v.l.n.r. Mia Rogosch, Nils Rogosch, Emma Wang,
    Annika Kreideweis, Ellen Weis, Charlotte Molnar, Mira Schönlaub, Vladislav Litvinov, Johannes Alferi, Lennart George, Jonas Rogosch

    Nachdem die Jüngeren stolz mit ihren Medaillen mittags die Heidelberger Schwimmhalle verließen, ging es für die Schwimmerinnen und Schwimmer der LG2 (2011 u ä.) ins Wasser.

    In der Jugendwertung (2010-2011) freuten sich folgende Schwimmer/Schwimmerinnen

    über die Medaillen:

    Charlotte Molnar 2011 🥇 🥇 🥇 (200 F, 200 L, 100 S) / 🥈 (400 F)

    Johannes Alferi 2011 🥇 🥇 (100 S, 200 S) / 🥉 🥉 (400 F, 200 L)

    Annika Kreideweis 2010🥇 (50 F) / 🥈 🥈 (50 R, 200 B) / 🥉 🥉 (200 F)

    Mia Rogosch 2011 🥈 (200 L) / 🥉 🥉 (100 S, 200 B)

    Emma Wang 2010 🥈 (200 R) / 🥉 (100 R)

    Darüber hinaus wurden zahlreiche persönliche Bestzeiten und Qualifikationen für die bevorstehenden Süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften erschwommen.

    Daga Rogosch, Karin Kreideweis

     

    Wir blicken auf ein gelungenes Wochenende zurück, freuen uns über den Einsatz der Eltern als Kampfrichter und danken unseren Trainerinnen, Tanja Helget und Sita Kusserow für ihre tolle Arbeit!

    Herzlichen Glückwunsch an alle- wir sind stolz auf euch!

    Weitere Berichte

    Weitere Berichte sind zu finden unter: SGRK Berichte